Dienstag, 22. August 2017

Friedenswerkstatt Pankow

zum Kirchentag 2017
in Berlin 25.–27. Mai

Die Kirchengemeinde Alt-Pankow mit ihrem seit 35 Jahren aktiven Friedenskreis und die Akti- onsgemeinschaft Dienst für den Frieden (AGDF), Dachverband von 32 Friedensorganisationen, laden ein zur Friedenswerkstatt Pankow zum Kirchentag 2017.

In 25 Veranstaltungen wird in Berlin-Pankow - ergänzend zum Programm des Kirchentages - über aktive Gewaltlosigkeit, christlichen Pazifismus und über politische Alternativen zu Militär und Krieg informiert und diskutiert. Die 16 an den Veranstaltungen beteiligten Initiativen berichten von hoffnungsvollen Erfahrungen und Konzepten, dass Gewaltfreiheit und Versöhnung kraftvolle Alter- nativen zu Bomben und Terror sein können.

Themen bei der Friedenswerkstatt Pankow sind u.a. internationale Erfahrungen aus dem Südsudan, Kenia, Palästina, Griechenland und Weißrussland. In mehreren Veranstaltungen steht der Konflikt um Einwanderung und Asyl im Fokus. Grenzen und Möglichkeiten von Gewaltfreiheit werden sowohl anhand historischer Erfahrungen als auch aktuell anhand der Terror-Organisation IS diskutiert. In Workshops können die Werkzeuge der Zivilen Konfliktbearbeitung praktisch kennengelernt werden.

Ein Schwerpunkt ist die Frage nach politischen und ökonomischen Alternativen zu Aufrüstung, Waffenhandel und gegenwärtiger Wirtschaftsordnung. Und was die Friedensbewegung mit ihren Kampagnen dazu beitragen kann. Dabei ist klar, ein Politikwechsel ist nur erreichbar, wenn die Kir- chen mit ihrer Friedensbotschaft deutlich und kraftvoll werden. Die evangelische Theologin Antje Vollmer und der katholische Jesuitenpater Klaus Mertes diskutieren über die Ökumene der christlichen Kirchen als Fundament, um in 'Zeiten des Terrors' entschieden und gemeinsam handeln zu können.

Ein Ökumenischer Gottesdienst mit Abendmahl wird die Veranstaltungsreihe am Samstagabend abschließen.

Wegbeschreibung und Detail-Informationen zu allen Veranstaltungen, die kostenfrei sind, finden sich unter www.friedenswerkstatt-pankow.de.

Jan Stehn, Koordination des Programms