IKvu-Newsletter vom 12. September 2017


„Alles Metaphysische, jeder transzendente Bezug ist ausgeblendet, das Interesse gilt ausschließlich dem wirtschaftlichen Bereich: Produzieren, Konsumieren, Geldverdienen. Eine Zeitlang war das ganz schön, aber dann spüren plötzlich viele: Dies kann doch nicht der Sinn des Lebens sein.“

Marion Gräfin Dönhoff (1909 - 2002)

 

Liebe Freundinnen und Freunde der IKvu,
 
nach langer Sommerpause melden wir uns wieder zurück. Mit aktuellen Veranstaltungstipps und Hinweisen wollen wir "einblenden", was anderswo keine Rolle spielt; was im zäh-langweiligen Bundestags-Wahlkampf verdrängt wird, und im Zuge des nahenden Reformations-Jubel-Spektakels aus dem Blick gerät. Es geht um mehr als den materialistisch-kapitalistischen Dreisprung "Produzieren, Konsumieren, Geldverdienen". Wollen wir aber dem unbehaglichen Gespür nachgehen, oder uns doch lieber in die trübe Bequemlichkeit des "gut und gerne leben" ergeben? Sie haben die Wahl!

Ihr Sebastian Dittrich

Termine


13. – 15.09.2017 | Bundes-ESG
Wer macht die nächste re-formation? Das Leben, das Universum und der ganze Rest.
Vollversammlung des Verbandes der Evangelischen Studierendengemeinden in Deutschland (ESG) in der Jugendherberge Wittenberg
» www.bundes-esg.de

29.–30.09.2017 | IKvu
Afrika im Zentrum? – Die neue Entdeckung Afrikas
Konferenz "Afrika Neu Denken V" in Frankfurt am Main
weitere Informationen: www.afrika-im-zentrum.de

Diskussion im Deutschlandfunk:
Hilfe, Kooperation oder Ignoranz?
Der G20-Gipfel aus afrikanischer Perspektive
mit Dr. Boniface Mabanza u.a.
Link: » deutschlandfunk.de

21.10.2017 | CIR
Europas Rohstoffhunger: Von imperialer Lebensweise, Wiederstand und Solidarität
CIR-Herbsttagung in der ESG Münster, Eintritt frei.
Download: » Flyer

Ordensleute für den Frieden | 02.11.2017 14:00 
Luther und Kapitalismuskritik
Das Lutherjahr geht zu Ende. Eine gute Gelegenheit für die "Ordensleute für den Frieden" ihre langjährige Kritik am Kapitalismus vor das "Luther-Apfelbäumchen" zu tragen, das vor Jahren gepflanzt wurde, um die Deutsche Bank bzw. den Kapitalismus zu "sprengen". Wo: Zentrale der Deutschen Bank, Taunusanlge in Frankfurt/M.

10. – 11.11.2017 | IKvu
„In der großen Politik fehlt Europa!“ – Eugen Kogon und die Vereinigten Staaten von Europa
Tagung zum 30. Todestag von Eugen Kogon. Haus am Dom in Frankfurt am Main ... weiter


18. – 19.11.2017 | BRSD
„Lachen und Widerstand“
Jahrestagung und Mitgliederversammlung des BRSD in der Jugendherberge Ratzeburg.
Download: » Jahrestagung

SAVE THE DATE 24. – 26.11.2017 | Ökum. BAG Asyl in der Kirche
Inside Europe – Kirchenasyl vernetzt
Internationale Fachtagung in Augsburg
» www.kirchenasyl.de

Aus dem Netzwerk


CIR | 12.09.2017
Internationales Forum mit arbeitenden Kindern in La Paz, Bolivien
Vom 16. - 21. Oktober 2017 treffen sich in der Universität Mayor de San Andrés in La Paz, Bolivien, Vertreter*innen der Bewegungen arbeitender Kinder und Jugendlicher, Wissenschaftler*innen und andere Fachleute, um Konzepte und Praxis des Schutzes und der Förderung der Rechte arbeitender Kinder zu diskutieren ... weiter

CIR | 30.08.2017
Ein unbequemer Streiter für Gerechtigkeit – zum 100. Geburtstag von Oscar A. Romero
Zum 100. Geburtstag von Erzbischof Oscar Romero am 15. August 2017 erinnert die Christliche Initiative Romero (CIR) an einen Mann, der weit über seine Heimat El Salvador hinaus als Anwalt der Armen und Stimme der Unterdrückten gilt ... weiter
Portrait von Bärbel Fünfsinn: » PDF

BRSD | 04.08.2017
Presseerklärung zum Jahrestag der Atombombenabwürfe auf Hiroshima und Nagasaki 6. und 9. August
Das Verbrechen gegen Hiroshima und Nagasaki darf sich niemals wiederholen, nie wieder Krieg!
Dafür setzen wir, der Bund der Religiösen Sozialistinnen und Sozialisten Deutschlands (BRSD), seit 1919 Bündnisorganisation innerhalb der Friedensbewegung, uns mit all unseren Kräften ein ... weiter

BRSD | 29.07.2017
zur Verfolgung von Pfarrer(inne)n, Kirchenvorständen und anderen Gruppen von Christ(inn)en, die sich im Kirchenasyl engagieren, durch die Justiz in Bayern
Anlässlich desRegionaltreffens am 29.07.2017 in Nürnberg erklären der BRSD: Wir sind wir schockiert über die neue Verschärfung im Vorgehen der Justiz allein in Bayern. Hier werden die kriminalisiert, die Flüchtenden helfen, wie das christliche Gebot es verlangt: (1. Mose 1, 27, Matth 25, 35 ff,)  Das ist ein Skandal, den wir so nicht hinnehmen können ... weiter

Ökum. BAG Asyl in der Kirche e.V.
Kirchenasyl-Newsletter 7/2017
Im aktuellen Newsletter hat die BAG Asyl in der Kirche wieder eine Auswahl von Neuigkeiten und Ankündigungen zum Thema Kirchenasyl und Flüchtlingspolitik zusammengestellt
» www.kirchenasyl.de

Ökum. BAG Asyl in der Kirche e.V. | 03.07.2017
„Am liebsten wäre es uns, kein Kirchenasyl gewähren zu müssen“
Bundesweite Kirchenasylkonferenz: Rückkehr zu Flüchtlingspolitik, die rechtsstaatlichen Ansprüchen genügt und sich an Menschenrechten orientiert. Link: » www.kirchenasyl.de

HuK | 03.07.2017
Ein wunderbarer Tag: Trauschein und Respekt für alle Ökumenische Arbeitsgruppe Homosexuelle und Kirche zur Bundestagsentscheidung
Lesbische und schwule Paare werden in Deutschland bald heiraten können. Die Arbeitsgruppe Homosexuelle und Kirche (HuK) ist mit der Entscheidung des Parlaments sehr zufrieden ... weiter

News


Lothar-Kreyssig-Friedenspreis | 13.08.2017
Lothar-Kreyssig-Friedenspreis 2017 für den Publizisten Dr. Theo Mechtenberg
Am 11. November 2017 wird in Magdeburg der Lothar-Kreyssig-Friedenspreis zum zehnten Mal verliehen. Er geht an den katholischen Theologen, Publizisten und Übersetzer Dr. Theo Mechtenberg aus Bad Oeynhausen. Mechtenberg erhält den Preis für sein Engagement im Dienst der deutsch-polnischen Verständigung und Versöhnung ... weiter

EKD-Friedensbeauftragter | 29.06.2017
Renke Brahms: Neues Nachdenken über Artikel 16 des Augsburger Bekenntnisses ist nötig
Ein neues Nachdenken über den Artikel 16 der Confessio Augustana, wonach Christen rechtmäßig Kriege führen können, hat der Friedensbeauftragte des Rates der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Renke Brahms, gefordert. Download: » PDF

Tipps und Angebote


17.–19. November 2017
Dietrich Bonhoeffer: „Wer glaubt, flieht nicht.“
Spirituals und Gospels aus seiner Zeit in New-York
Chor Workshop in der ev. Kirchengemeinde Groß Glienicke
mit Chorleiterin Flois Knolle-Hicks ... weiter

Walter Lesch (Hg.):
Christentum und Populismus

» Verlag Herder 2017

Publik-Forum Dossier
Die zerrissene Gesellschaft. Was tun gegen den Rechtspopulismus
» shop.publik-forum.de

Mythos Reformation
Bestellen Sie den IKvu-Querblick zum Reformationsjubiläum
» www.ikvu.de/shop.html

Twitter:
Folgen Sie der IKvu auf Twitter, um tagesaktuelle Hinweise zu erhalten
» https://twitter.com/_IKvu

IKvu unterstützen

Spendenkonto bei der GLS Bank
IBAN: DE50 4306 0967 0027 3383 01 | BIC: GENODEM1GLS

Unterstützen Sie unsere ökumenische Netzwerkarbeit mit einer Spende
... am besten gleich überweisen!

© Ökumenisches Netzwerk Initiative Kirche von unten
Weitere Informationen unter www.ikvu.de | Newsletter abbestellen