Freitag, 25. September 2020

Schlagzeilen

HuK | 02.09.2020

Polnische Bischöfe erklären für „unfehlbar“: Homosexuelles Verhalten ist böse

Die Katholische Bischofskonferenz in Polen hat am 28.8.2020 in einem umfangreichen Papier ihre „Position zu LGBT+ -Fragen“ veröffentlicht. Sie erklärt darin, dass homosexuelles Verhalten moralisch böse sei und dass diese Lehre „universell, zeitlich und räumlich unveränderlich und unfehlbar“ gelte. Gleichzeitig weist sie alle Interpretationen zurück, die das relativieren oder das Gegenteil behaupten. Damit maßen sich die polnischen Bischöfe eine Lehrautorität an, die ihnen nicht zusteht … » huk.org

Ältere Schlagzeilen finden Sie im Archiv.