Dienstag, 31. März 2020
Christliche Initiative Romero | 24.03.2020

Oscar Romeros Bedeutung heute – 40 Jahre nach seinem Todestag

Unfassbar: die salvadorianische Oligarchie von Großgrundbesitzern und Militärs lässt Monseñor Oscar Arnulfo Romero am 24. März 1980 ermorden, während er in einer Krankenhauskappelle eine Messe feiert. Sie töteten damit die Stimme des Gewissens der Nation …
Download: » Flyer

IKvu | 20.03.2020

Oscar Romero, das Votum der Armen und die Kirchenreform – Eine Sammlung zum 40. Todestag des Lebenszeugen aus El Salvador

Oscar Romero und die Kirche der Armen.
Zum 40. Todestag des Lebenszeugen aus El Salvador.
Sonderband: edition pace; Redaktion: Peter Bürger; Textstand: 13.03.2020
» Kurzvorstellung | » IKvu-Internetfassung (PDF)

HuK | 20.03.2020

Pressemitteilung nach gemeinsamer Konferenz der Beauftragten für LSBTI*Pastoral in den deutschen Diözesen und der katholischen Laienorganisationen für LSBIT* tagte in Fulda.

Hauptforderung: „Diejenigen Bistümer, die noch keine Beauftragungen für die LSBTI*-Pastoral eingerichtet haben, sollen Mitarbeitende für dieses Arbeitsfeld bestellen. Bisher haben elf der 27 deutschen Diözesen solche Beauftragungen ausgesprochen.“ … weiter

weitere Schlagzeilen

IKvu | 04.04.2020 15:00  

Abgesagt: Mitgliederversammlung der IKvu

Ein Nachholtermin wird so bald wie möglich bekannt gegeben.
Die IKvu-Jahrestagung wird voraussichtlich Anfang Dezember nachgeholt.

AKH | 24.04.2020 bis 26.04.2020  

50 Jahre Aktionskreis Halle – Resümee und Abschied

letzte AKH-Jahrestagung auf der Huysburg
Festgäste: Bischof Prof. Dr. Gerhard Feige und Prof. Dr. Josef Pilvousek.

BAG Kirche und Rechtsextremismus | 08.05.2020 bis 09.05.2020  

Mitgliederversammlung 2020 der BAG Kirche und Rechtsextremismus

Missionsakademie an der Universität Hamburg
Rupertistraße 67, 22609 Hamburg
weitere Informationen: » bagkr.de

weitere Termine

IKvu unterstützen

Mit Ihrer Spende helfen Sie, folgende Bereiche abzusichern:
  • die Arbeit des Geschäftsführers mit einer 50%-Stelle
  • unser kritisches Beobachten und Kommentieren von Kirchen- und Gesellschaftspolitik
  • unsere Mitarbeit in der Kirchenasyl-Bewegung
  • den Dorothee Sölle-Preis, unsere Veranstaltungen und Publikationen

Für unsere Arbeit benötigen wir jährlich mindestens 37.000 Euro ... Peanuts?
Nicht für uns!

Unser Spendenkonto bei der GLS-Bank:

IBAN: DE50 4306 0967 0027 3383 01
BIC: GENODEM1GLS

 

Überweisungen vom 30. und 31.12. werden steuerlich relevant im Folgejahr gebucht. Lastschriften vom 28. bis 31.12. werden steuerlich relevant im Folgejahr gebucht.

Wir unterstützen

Wir unterstützen die Ökumenische Bundesarbeitsgemeinschaft Asyl in der Kirche.